Absackung in Portenhagen

Folgender Artikel entstammt der Printausgabe der Einbecker Morgenpost vom 5. März 2018:


Portenhagen: Ende der vergangenen Woche zeigte sich in der Portenhäger Straße eine Absackung im Bereich der Straße und eines angrenzenden Gartengrundstückes. Die Ursache des Schadens konnte nicht sofort festgestellt werden. Ein Leitungsschaden wurde aufgrund der Ausmaße der Senke von den Vertretern der Stadt Dassel und des Wasser- und Abwasserzweckverbandes Solling ausgeschlossen.

Am Montag wurde gemeinsam mit Experten des Niedersächsischen Landesamtes für Bergbau, Energie und Geologie und einem privaten Fachgutachter die Situation vor Ort geprüft. Nach ersten Einschätzungen handelt es sich vermutlich um einen Erdfall, der durch Ausspülungen in tieferen Gesteinsschichten entstanden ist. Derartige Erdfälle sind im Bereich nördlich von Dassel bereits in einer größeren Zahl bekannt, bislang jedoch nicht innerhalb der Ortslagen.

Zur Erkundung des Erdfalls sollen nun zunächst Bohrungen erfolgen, die eine Aussage über die Ausmaße des Erdfalls ermöglichen sollen. Zunächst bleibt die Portenhäger Straße vor dem Grundstück Haus-Nummer 6 voll gesperrt. Die angrenzenden landwirtschaftlichen Flächen müssen über andere Wege angefahren werden. (sts)